Animap - worum geht es ?

ANIMAP (ANti-IMpf-APartheid) ist das Branchenportal für uns Menschen, welche sich für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung unserer Mitmenschen einsetzen Die sogenannte „Corona-Krise“ hat uns gelehrt, dass es besser ist, bewusst hinzuschauen, anstatt die teils menschenverachtenden Massnahmen der Politik kritiklos mitzutragen.

ANIMAP wurde im Februar 2021 gegründet, nachdem die Regierungen weltweit auf neuartige mRNA-Injektionen und das Covid- Zertifikat setzten, um die angebliche Pandemie zu bekämpfen. In einigen Ländern ging man sogar so weit, dass man den Menschen die „Impfung“ per Gesetz aufzwingen wollte. Wer dieses Spiel nicht mitspielte, wurde grösstenteils vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen oder verlor sogar seine Arbeitsstelle. Bei der Fluggesellschaft „SWISS“ gilt bis zum heutigen Tag eine Covid-Impfpflicht für das fliegende Personal. Das ist nicht nur gegen jede Vernunft, sondern widerspricht den global geltenden Menschenrechten, welche auch die körperliche Unversehrtheit und somit unsere tatsächliche Gesundheit schützen sollten.

Auch wenn Corona seinen Schrecken zumindest vorerst verloren zu haben scheint, bleibt das Credo von ANIMAP und seinen Teilnehmern bestehen: Wir diskriminieren niemanden und begegnen unseren Mitmenschen mit Achtung und Würde. Wir bleiben wachsam und kritisch zu allem, was unsere Freiheit und Unabhängigkeit gefährdet.


Wer das Bargeld beseitigt, schafft den gläsernen Menschen

Bereits 700 Jahre vor Christus wurden erstmals Münzen geprägt, damit auch Menschen am Handel teilnehmen konnten, welche keine Tauschwaren hatten. Bis heute hat sich das Bargeld als sicherer Garant für unsere Freiheit bewährt, weil es unsere Handlungsfreiheit gewährleistet. Ab sofort bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, Ihren ANIMAP-Eintrag mit folgenden Optionen zu ergänzen:

Warum?

Der Versuch, das Bargeld abzuschaffen ist ein erneuter massiver Eingriff in unsere Souveränität und Unabhängigkeit und darf deshalb nicht gut geheissen werden. Wenn Geld nur noch in digitaler Form verfügbar ist, bestimmen nicht mehr wir, ob und in welcher Form wir Zugang zu unserem Geld haben. Die Corona-Inszenierung hat uns gezeigt, wie einfach es ist, die Menschheitsfamilie zu spalten. Deshalb erachten wir es als Gebot der Stunde, ein sichtbares Zeichen auch gegen den Versuch zu setzen, unser Bargeld schrittweise abzuschaffen.

Du bist noch nicht bei ANIMAP?
Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und werde Teil einer Community, welche die Würde des Menschen höher achtet als haltlose und diskriminierende Massnahmen und Regeln. Heute unterstützen bereits 5663 Unternehmen unsere Initiative.

Klicke hier, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen. Wir freuen uns auf dich.

(Veröffentlicht am 05. Januar 2023)


ICH BIN BEI ANIMAP DABEI, WEIL…

Ob Kunde oder Unternehmen: Gib ANIMAP ein Gesicht und sage uns, warum auch DU dabei bist.
Schicke dein Statement zusammen mit einem Foto an und erwähne in deiner Mail, dass du mit der Veröffentlichung auf Telegram und ANIMAP einverstanden bist.

Suche nach...


Bist du gerade auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern? Viele Menschen sind auf der Suche nach einem diskriminierungsfreien Arbeitsplatz und werden dir deine Haltung mit hohem Einsatz verdanken. Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich einsehen, welche Stellengesuche vorhanden sind.

<

Aktuelle News

Immer mehr verdichten sich die Anzeichen dafür, dass uns nach und nach eine weitere wichtige Freiheit entzogen werden soll: Das Bargeld. In verschiedenen Ländern wie zum Beispiel in Nigeria laufen …

Während in unseren Nachbarländern Deutschland und Österreich offen gegen die westliche Kriegstreiberei demonstriert wird, ist der Widerstand hier in der Schweiz praktisch verstummt. Alles scheint den Weg in die „neue …

An alle Freiheitsliebenden Nachdem wir für ein paar Tage kurz aufatmen durften wird jetzt die Aufmerksamkeit auf den Krieg in der Ukraine gelenkt. Unterdessen schreitet die Abschaffung der bürgerlichen Freiheiten …