Unser naturbelassenes Olivenöl wird zu 100% aus Früchten der auf Sizilien endemischen Sorte «Nocellara Etnea» gewonnen. Direkt von einem Kleinbauern, der seine Olivenhaine am Fusse des Ätna stehen hat, importieren wir das flüssige Gold in Metall-Kanistern à 5.0 Liter in die Schweiz.

Die Stiftung Vivendra in Dielsdorf ist als Arbeits-Reintegrationsansanstalt unsere Partnerin, welche die fachkundige UmfĂĽllung in die allseits beliebten geschliffenen Metall-Dosen Ă  0.5 Liter abfĂĽllt.

Wieso Metall und nicht Glas?
Das Metall bewahrt die organoleptischen Eigenschaften des Ă–ls, indem es es vor Sonnenlicht und Sauerstoff schĂĽtzt.

Über unseren Partner carbon-connect AG mit Sitz in Volketswil (ZH) kompensieren wir den gesamten CO2-Fussabdruck. Dies von der Produktion der durch uns importierten rund 300lt pro Jahr, Produktion der Stahl-Büchsen, Siebdruck, Import, Versand an unsere Kunden durch die CH-Post etc. Also kurz – den gesamten CO2-Fussabdruck.

Für unser naturbelassenes Olivenöl setzen wir bewusst auf keine Labels wie «Bio» oder «Demeter». Es ist Natur pur – so weist es geschmackliche und qualitative Unterschiede aus. Von Jahr zu Jahr bringt dieses Olivenöl die Saison aus Sizilien mit in die Schweiz und in Ihre Küche.

Das kostbare Olivenöl gibt es direkt ab Onlineshop.

Durch den Eintrag bei ANIMAP verzichtet dieses Unternehmen ausdrücklich auf das Vorweisen von Gesundheits-Dokumenten. ANIMAP basiert auf "Treu und Glauben" und übernimmt deshalb keine Gewähr für die Einhaltung dieser ethischen Grundsätze.