Ausserordentliche Ereignisse, Katastrophen, plötzliche Todesfälle, Unfälle oder Schlimmeres hinterlassen neben den direkten Opfern immer auch Hinterbliebene. Diese leiden häufig unter PTBS, die sogenannte Posttraumatische Belastungsstörung. Auch während der Coronapandemie gab es im beruflichen Umfeld viele Menschen, die Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen verloren haben. Ein Notfallmanagement haben nur die wenigsten Verwaltungen oder Unternehmen. Aber gerade die grossen Einrichtungen sollen heutzutage über ein Krisenmanagement verfügen. Fehlt dieses, kann sich das durch gehäufte Krankheitstage des Personals zeigen. Das gut geschulte Care Team bietet für solche Fälle psychologische Nothilfe. Unternehmen und Einrichtungen können in Workshops Notfallübungen simulieren und auf Ernstfälle vorbereitet sein.

Mit dem Eintrag auf ANIMAP signalisiert dieses Unternehmen, dass es mit den Corona-Massnahmen der Regierung und insbesondere mit dem Einsatz des COVID-Zertifikats, nicht einverstanden ist.
Dieses widerspricht den geltenden Menschenrechten und ist deshalb sofort aufzuheben.